Home

Bibliographische Datenbank Geschichte

Datenbanken - Fachbereichsbibliothek Geschichtswissenschafte

  1. Wichtige bibliographische Datenbanken. A&HCI - Arts & Humanities Citation Index. Geschichte (OLC) Humanities Index. Humanities Source. Historical Abstracts with Full Text. ÖHB - Österreichische Historische Bibliographie. Historische Bibliographie Online. PIO - Periodicals Index Online (früher PCI-Online
  2. Bibliographische Datenbanken L´Année Philologique (APh) - [...] Internationale Datenbank zur gesamten klassischen Altertumswissenschaft (2. Jahrtausend v. Chr. - ca. 800) mit folgenden Schwerpunkten: Griechische und lateinische Philologie (mit ihren Hilfswissenschaften Epigraphik, Numismatik, Papyrologie), klassische Archäologie und Alte Geschichte mit ausführlicher Berücksichtigung der antiken Geistes-, Kultur-, Religions-, Rechts-, Wirtschafts-, Naturwissenschafts- und.
  3. Wichtige bibliographische Datenbanken. Atla Religion Database with AtlaSerials. Byzantinische Bibliographie Online. Gnomon Bibliographische Datenbanke. International Medieval Bibliography. L'Année philologique: Bibliography of the Classical World. OEB: Online Egyptological Bibliography. OLC - Altertumswissenschaften

Deutsches Museum Digital. Deutsche Historische Bibliografie (DHB) Fachausschnitt Geschichte Asiens, Staatsbibliothek zu Berlin. Fachausschnitt Geschichte der englischsprachigen Welt, SUB Göttingen. Fachausschnitt Geschichte des Nahen Ostens und Nordafrikas (MENA-Region), ULB Sachsen-Anhalt Einige Zeitschriften haben im Anhang eine systematisch gegliederte Bibliographie (Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte) oder ein alphabetisches Verzeichnis von Neuerscheinungen (Historische Zeitschrift). Literatur-Datenbanken werden immer häufiger auch über EDV-gestützte Medien angeboten (z.B. ABC-Clio Electronic Library

Eine Literaturdatenbank ist eine Fachdatenbank, die bibliographische Angaben und eventuell darüberhinausgehende Fachtextinformationen enthält. Es gibt mehrere Typen von Literaturdatenbanken: Bibliografische Datenbanken - enthalten eine Sammlung von Publikationen zu einem bestimmten Fachbereich oder Themengebiet. Bibliothekskatalog - enthalten Bestände einer Bibliothek, Bibliotheksverbundes oder einer Nationalbibliothek. Während die Verzeichnisse früher ausschließlich in. Die Literaturdatenbank des Instituts für Ägyptologie und Koptologie Münster enthält vollständig alle Erwerbungen seit dem Jahre 1987 inklusive der Verzettelung der Zeitschriften und Reihenwerke unter Hinzufügung von Schlüsselwörtern. Retrospektiv (Ziel: 1822) wurden bereits viele Ergänzungen vorgenommen

Uni Trier: Bibliographische Datenbanke

Herausgegeben von Jürgen Malitz und Gregor Weber unter Mitarbeit von Andreas Hartmann und Michael Rathman Für die Literaturrecherche im Fach Geschichte stehen mehrere bibliographische Daten-banken zur Verfügung, die sich stark unterscheidenin Hinblick auf Inhalte, Z, z.B.u- griffsmöglichkeiten oder Benutzerfreundlichkeit. Im Folgenden sollen die Angebote für jede einzelne Epocheund darüber hinaus weitere, (fach-) übergreifende Datenbanke GöDiscovery, der neue Discovery-Service der SUB Göttingen, ist die Alternative zum Göttinger Universitätskatalog (GUK). Im voreingestellten lokalen Suchraum sind die Bestände des GUK, Nachweise von Aufsätzen aus lokal vorhandenen gedruckten Zeitschriften und im Volltext zugängliche Aufsätze aus elektronischen Zeitschriften und E-Books enthalten, z. B. aus Springer E-Journals. Die Gnomon Bibliographische Datenbank (GBD) ist mit über 600.000 Einträgen eines der umfänglichsten Datenbanksysteme für Fachliteratur in den gesamten Altertumswissenschaften einschließlich der fachspezifischen Wissenschaftsgeschichte. Sie verzeichnet Monographien, Sammelbände, Zeitschriftenaufsätze, Rezensionen und Fachlexika in allen. Bibliographische Datenbanken Literatur-Datenbanken zu einem bestimmten Fachgebiet oder Thema indiziert werden und enthalten grafische Informationen, wie Autor, Titel und Erscheinungsjahr eines Werkes, manchmal eine kurze Anmerkung. Sie werden auch bezeichnet als Referenz-Datenbank. Im Zuge der Kataloganreicherung, engl. Katalog-Anreicherung kann teilweise Hinzugefügt, der Inhalt.

Die Datenbank der Bibliographie zur vergleichenden Städteforschung ist ein bisher einzigartiges Hilfsmittel, das es erlaubt, einen Überblick über die deutsche und europäische Forschung zur vergleichenden Städtegeschichte zu gewinnen. Sie stellt die elektronische Fortführung der 1986/1996 in Druckform veröffentlichten und in zwei Bänden. Die Gnomon Bibliographische Datenbank ist mit über 630 000 Einträgen eines der umfassendsten und renommiertesten Datenbanksysteme für Fachliteratur in den gesamten Altertumswissenschaften einschließlich der fachspezifischen Wissenschaftsgeschichte. Gut ein Jahr nach dem Online-Gang der neuen Suchoberfläche ist die Migration der Datenbank nun abgeschlossen. Gnomon bietet tagesaktuell.

Die Datenbank der Bibliographie zur vergleichenden Städteforschung ist ein bisher einzigartiges Hilfsmittel, das es erlaubt, einen Überblick über die deutsche und europäische Forschung zur vergleichenden Städtegeschichte zu gewinnen.. Grundlagen zur Recherche in Alter Geschichte Bibliographische Hilfsmittel Année philologique (APh) - J. Marouzeau, J. Ernst (Hrsgg.), L'Année Philologique, Paris 1928ff. Die Année philologique ist ein unverzichtbares Hilfsmittel für die Recherche von Literatur. Die voll durchsuchbare Datenbank sammelt wissenschaftliche Literatur zu jedem Aspekt griechischer und römischer Zivilisation.

Numismatische Bilddatenbank Eichstätt. Eichstätter Konkordanzprogramm zur griechischen und lateinischen Epigraphik (ConcEyst) Gnomon Bibliographische Datenbank. Tutorium zur Alten Geschichte. Online-Publikationen aus Eichstätt. Gnomon Online ist ein Partnerunternehmen des Rezensionsorgans Bibliographische Angaben aus über 200 führenden altertumswissenschaftlichen Zeitschriften und aus solchen Periodika, die nicht ausschließlich der Altertumswissenschaft gewidmet sind, aber regelmäßig Beiträge zur Antike enthalten, werden ausgewertet. Jährlich erfolgt ein Update mit einer erhöhten Zahl der ausgewerteten Zeitschriften und erfassten bibliographischen Angaben. Hinzu kommen bibliographische Angaben aus Reihen, deren Erscheinen bereits eingestellt wurde. Die Bedienung. Datenbank. Bibliographische Datenbank zur Geschichte Ostmitteleuropas. Treffer 2 merken. Export-Dialog für Treffer 2 anzeigen. Zitationsformate-Dialog für Treffer 2 anzeigen. 3. Datenbank. Euregio-Bodensee-Datenbank. Treffer 3 merken Tutorium zur Alten Geschichte: Online Publications Gnomon Online cooperates with Gnomon. Kritische Zeitschrift für die gesamte klassische Altertumswissenschaft (Verlag C. H. Beck München). GNOMON ONLINE The Eichstätt Information System for Classical Studies. Elektronisches Verzeichnis von Literaturnachweisen. Bibliografische Datenbanken erfassen die Literatur ihres Gegenstandsgebietes möglichst umfassend. Insbesondere verzeichnen sie auch unselbständig erschienene Literatur, die von Bibliothekskatalogen normalerweise nicht berücksichtigt wird. Neben der bibliografischen Beschreibung bieten viele bibliografische Datenbanken auch eine inhaltliche.

Datenbanken - Fachbereichsbibliothek Alte Geschicht

Leitfaden für das Studium der Mittelalterlichen Geschichte Bibliographische Angaben. Um eine wissenschaftliche Arbeit anzufertigen, müssen Sie von anderen übernommene Gedanken kennzeichnen (siehe dazu auch den Abschnitt zu Plagiaten). Deshalb verweisen Sie in Fußnoten auf zitierte oder anderweitig benutzte Werke, die Sie im Quellen- und Literaturverzeichnis auflisten. Damit diese Werke von. Fachinformation: Geschichte Japans Open Access in der Geschichtswissenschaft In der Universitas als der Gemeinschaft voneinander Lernender ist es uns wichtig, dass Wissen und Information ohne finanzielle, technische oder rechtliche Barrieren für alle online abrufbar sind Datenschutz *: Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten (E-Mailadresse) für den Empfang des Newsletters Open Humboldt verarbeitet werden. Weitere Informationen erhalten Sie unter Datenschutzhinweise der Humboldt-Universität zu Berlin. Die Anmeldung ist erst abgeschlossen, nachdem Sie den Bestätigungslink, welchen Sie per E-Mail erhalten, aktiviert haben

historicumSEARC

Lexikon des Mittelalters Online: LexMA (über Datenbanken Geschichte der BSB oder der UB) Orbis latinus (Großausgabe, 1972) Theologische Realenzyklopädie: TRE (über Datenbanken Theologie der BSB oder der UB) 5. Biographische Nachschlagewerke. Biographisch-bibliographisches Kirchenlexikon: BBKL (über Datenbanken Geschichte der BSB oder der UB Nachrichten zum Thema 'Bibliographische Datenbanken als visualisiertes Wissensnetz' lesen Sie kostenlos auf JuraForum.de Die inhaltliche Ausrichtung der Bibliographie bringt es mit sich, daß auch andere Publikationen zur Geschichte des südost- und ostasiatischen Raumes berücksichtigt werden, wenn sie einen Bezug zur historischen Entwicklung Japans haben. Im März 2021 konnte der 2350-ste bibliographische Datensatz in die Datenbank eingepflegt werden Quellen der Alten Geschichte; Nachbar- und Grundwissenschaften; Hilfsmittel für das Studium der Alten Geschichte; Alte Geschichte online: wichtige Links; Zitierregeln für die Alte Geschichte; Wissenschaftliches Arbeiten: Hausarbeit, Referat & Co. Leitfaden Mittelalter. Wichtige Literatur; Hausarbeit; Bibliographische Angaben.

Geschichte der Katalogisie... Dokumentenlieferdienste, V... UB Wien - Tutorial Checkliste Bibliographische Datenbanken. In dieser Lerneinheit erhalten Sie einen Überblick über die verschiedenen bibliographischen Datenbanken sowie allgemeine Hinweise, worauf Sie bei der Benützung dieser Datenbanken achten müssen. Bibliothekskatalog, Selbständige Literatur, Unselbständige Literatur. GNOMON, bibliographische Datenbank : internationales Informationssystem für die klassische Altertumswissenschaft / Hrsg.: Jürgen Malitz Beteiligt Jürgen Malitz (Mitwirkender) Erschienen München : Beck Erscheinungsverlauf 1994; Update 1.1995 - 14.2008 Anmerkungen Ersch. jährl. Disketten + CD-ROMs 12 cm, in Behältnis 24 x 17 x 4 cm + Handbücher in Papierform für beide Ausg. Fachinformationen Geschichte. Service für Lehrende. Recherche und Bestände. Bibliothekskataloge. TUfind (mit Fernleihe) Online-Katalog; HeBIS-Retrokataloge (mit Fernleihe) Karlsruher Virtueller Katalog (KVK) Bibliografische- und Faktendatenbanken. Gnomon Bibliographische Datenbank; Jahresberichte für Deutsche Geschichte; weitere Datenbanken (DBIS) Lehrbuchsammlung. Anschaffungswunsch.

Im SLUB-Katalog werden Open-Access-Publikationen aus zahlreichen Quellen indexiert, recherchierbar gemacht und mit dem OA-Symbol als solche deutlich sichtbar gekennzeichnet. Beispiel: Google Scholar indexiert frei verfügbare Artikel.: Die Suchmaschine BASE weist über 50 Millionen Open Access-Dokumente nach.: Der Open Access Button leitet zu frei verfügbaren Versionen weiter Online Egyptological Bibliography - Diese bibliographische Datenbank ist die umfangreichste Datenbank ägyptologischer Fachliteratur. Sie deckt die Literatur von 1822 bis zur Gegenwart ab und wird ständig aktualisiert und weiterentwickelt Die bibliographische Datenbank wurde in Zusammenhang mit dem von der Leibniz-Gemeinschaft in den Jahren 2013-2016 geförderten Forschungsprojekt Für Seelenheil und Lebensglück. Studien zum Byzantinischen Pilgerwesen und seinen Wurzeln am RGZM erstellt Geschichte der Abteilung. Bibliothek. Kontakt. Links. CCCEE. Nemtsov Foundation. Impressum. bonnus - das Suchportal der Universität. Suchbegriff(e) Erweiterte Suche Mein Konto. Hilfe verantwortlich: ULB Bonn Nachrichten Stipendienprogramm Metropolen in Osteuropa Online-Kurse an der Staatlichen Dostojewskij Universität Omsk Bibliothek ab dem 14.12.2020 für Publikumsverkehr geschlossen.

Einzelpublikationen des IStG

Bibliographieren • Geschichte • Osteuropa-Institu

Literaturdatenbank - Wikipedi

  1. Bibliographische Datenbanken. sind Literaturdatenbanken, die Nachweise in Form von bibliographischen Angaben zu Verfasser, Titel und Erscheinungsjahr enthalten es werden alle Quellen zum Thema, unabhängig von ihrem Standort nachgewiesen nachgewiesen sind somit auch Quellen, die in anderen Werken enthalten sind, die von Einrichtungen und Institutionen publiziert worden und z.T. nicht im. Ein.
  2. Perinorm ist eine bibliographische Datenbank mit ca. 2.000.000 Daten von Normen aus 23 Ländern (z.B. ANSI, DIN, ISO), technischen Regeln sowie von deutschen Rechtsvorschriften mit technischem Bezug und geltenden EU-Richtlinien. Teilweise als Volltext verfügbar. Volltexte zu DIN-Normen mit VDE-Kennzeichnung finden Sie in der VDE-Normenbibliothek
  3. Thesaurus der Gnomon Bibliographischen Datenbank : versión español. Titelangaben. Malitz, Jürgen: Thesaurus der Gnomon Bibliographischen Datenbank : versión español. Eichstätt : Lehrstuhl für Alte Geschichte, 2009 (Datenbank) Volltext. Vorschau. PDF - Sie benötigen einen PDF-Viewer, zum Beispiel den Adobe Acrobat Reader, GSview oder Xpdf Veröffentlichungsstatus: Veröffentlichte.
  4. Bibliografische Datenbanken. Institutionelles Depot der WHO für den Informationsaustausch (IRIS) Datenbank aller WHO-Informationsprodukte mit Online-Fassungen. WHO-Buchladen Online-Kauf von Publikationen des Regionalbüros für Europa, des Hauptbüros und der übrigen Regionen der WHO. WHO-Bibliothek und Wissensnetze Bibliothek der durch die WHO in gedruckter und anderer Form verbreiteten.
  5. Bibliographische Daten; Suche in. Bibliographische Daten Titel: Geschichte und Politik Zitieren und Nachnutzen. Hier finden Sie Downloadmöglichkeiten und Zitierlinks zu Werk und aktueller Seite. Zeitschrift. METS.
  6. Die bibliographischen Daten kann man auch über den Menü-Punkt Eintrag per Identifier hinzufügen über die ISBN oder die DOI in Zotero hineinladen. Dies hilft jedoch nicht gegen das Problem, nur einzelne Aufsätze aus einem Sammelband nach Zotero zu übernehmen, da über die ISBN nur der Sammelband als Ganzes gelistet wird. Teilweise muss dann auch noch in den Angaben das Datum der.
  7. Bibliografische Datenbank mit Einträgen ab 1973 zu neuen Designern und Entwicklung von Design und angewandter Kunst in den Bereichen Keramik, Glas, Schmuck, Holz, Metall, Textil und Mode, Möbel, Innenarchitektur, Architektur, Web-Design, Computergraphik, Animation, Produkt- und Industriedesign, Landschaftsarchitektur. Link Benutzeranleitung Titelliste Derwent Innovations Index. Enthält.

Propylaeum: Bibliographische Datenbanke

Bibliographische Datenbank zur Geschichtsschreibung im Osmanischen Europa (15. bis 18 Jh.) das einen ausgewiesenen Schwerpunkt auf der Zirkulation von kulturellem Wissen hat und eng mit dem Lehrstuhl für die Geschichte des Osmanischen Reiches und der Türkei an der Ruhr-Universität Bochum zusammenarbeitet. Der Frühneuzeitforschung zum südöstlichen und mediterranen Europa wird. Deißmann, M., Daten zur antiken Chronologie und Geschichte, Stuttgart 1990 (hier lassen sich übergreifend zur Antike Kalender, Regierungsjahre, Konsullisten etc. und wichtige Ereignisse nachschlagen. Äußerst wichtig für die Datierung jenseits der Kaiserzeit und als Reclamheft nicht teuer). Kienast, D., Römische Kaisertabelle, Darmstadt 1990 (hier werden alle wichtigen Daten für die. Bibliographische Datenbank mit Abstracts; verzeichnet Zeitschriftenaufsätze aus über 4.000 Fachzeitschriften, daneben Kongressbeiträge sowie eine Auswahl an Monographien und Dissertationen zur theoretischen und angewandten Soziologie sowie verwandten Fachgebieten. Den Zugang zu SocINDEX mit Volltext erhalten Sie per Remote Access über die Stabi oder mit Registrierung über SocioHub Im Rahmen des Aufbaus der Datenbank besteht eine Kooperation mit der Bayerischen Staatsbibliothek in München, die die neuesten Daten des altertumswissenschaftlichen Sondersammelgebietes zur Verfügung stellt, sowie dem Lehrstuhl für Alte Geschichte an der Universität Augsburg (Prof. Dr. Gregor Weber). Im Rahmen der Zusammenarbeit mit der Bayerischen Staatsbibliothek wird der Datenbestand.

Enthalten sind bibliographische Daten und Abstracts von Zeitschriftenaufsätzen und Büchern sowie Neuerscheinungen auf dem Gebiet der Mathematik. Ausgewertet werden ca. 1900 internationale Serien und Zeitschriften seit 1940 (sowie ca. 47.000 Nachweise aus dem Zeitraum 1810-1940). Erschlossen wird die Datenbank über die Mathematics Subject Classification (MSC). Die integrierte. Die Datenbank umfasst eine bedeutende Zeitspanne der amerikanischen Geschichte und beinhaltet einen Dissertationsindex von Pulitzer-Preisträgern, Nobelpreisträgern, Direktoren der NASA und Wissenschaftlern des Manhattan-Projekts. arXiv Ist eine frei zugängliche Volltext-Datenbank, die elektronische Drucke aus den Bereichen Mathematik, Physik, Informatik, Statistik, Finanzwissenschaft und. Datenbanken. Nutzen Sie für die Informations- und Literaturrecherche unser umfangreiches Angebot an bibliographischen und Volltextdatenbanken. Beachten Sie bitte die jeweiligen Ampelfarben hinsichtlich der Zugriffsmöglichkeiten. Lizenzierte Datenbanken können auf dem Campus oder über einen Außenzugang zum Hochschulnetz benutzt werden Bibliografische Angaben. Info. Bibliografische Angaben Inhaltsverzeichnis. Online-Datenbank . Jahresberichte für deutsche Geschichte online Berichtsjahre 1949-2015 (ca. 764.000 Titeleinträge, Stand: Dezember 2015) Druckausgabe. Jahresberichte für deutsche Geschichte. Neue Folge / Herausgegeben von der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften ; Bearbeitet vom Akademienvorhaben. 2015, 2016 und 2017 wurden bereits mehr als 3000 bibliografische Referenzen pro Band aufgenommen. Digitalisierte Ausgaben der BSG (1913-1974) Die Daten aus den Bänden von 1913 bis 1974 wurden digitalisiert und können online konsultiert werden auf e-periodica, der Online-Plattform für Schweizer Zeitschriften

Das Vorhaben hat die Aufgabe, das bibliographische Handbuch Literatur in der DDR weiterzuführen und abzuschließen. Dazu sind außer dem neu zu erschließenden Zeitraum von 1963-1990 die zwei vom Zentralinstitut für Literaturgeschichte der Akademie der Wissenschaften der DDR 1986 herausgegebenen Bände (1945-1962) zu ergänzen und alle Daten zu digitalisieren, im Sinne einer vollständigen. Datenbanken Von der UB lizenzierte bibliographische Datenbanken, digitale Enzyklopädien, Lexika, Wörterbücher, sonstige Nachschlagewerke und Volltextdatenbanken sowie eine Auswahl an freien Datenbanken ; Heidelberger historische Bestände - digital Wichtiges Quellenmaterial kostenfrei: u.a. Bibliotheca Palatina digital, Schrifttum zur Stadt Heidelberg, Quellen zur Geschichte der. Gnomon bibliographische Datenbank: internationales Informationssystem für die Klassische Altertumswissenschaft [Computerdatei] / Jürgen Malitz. - München : Beck. - ISSN 0340-3718 [4569] 3 (1996),April. - 1 CD-ROM + Handbuch. - ISBN 3-406-41085-5 : DM 598.00 (Grundwerk), DM 498.00 (für Abonnenten von Gnomon), DM 298.00 (update p.a.) 3. Gnomon Bibliographische Datenbank (GBD) 3.1 Allgemeines. Datenbank, Website 37 37 Treffer; Zugang. Frei zugänglich 18 18 Treffer; Von der Bibliothek lizenziert 19 19 Treffer; Schlagwort. Weitere Datenbanken 5 5 Treffer; Bibliographien 3 3 Treffer; Bibliographische Datenbanken 3 3 Treffer; Bibliographien und Nachschlagewerke 1 1 Treffer; Bilddatenbanken 1 1 Treffer; 6 weitere Werte: Druck- und. Gnomon Bibliographische Datenbank : internationales Informationssystem für die Klassische Altertumswissenschaft. 15. Update, Stand 2009. Hrsg.

Regeln für bibliographische Angaben - Techniken und

  1. In der Zentralbibliothek finden Sie die Alte Geschichte unter der Signatur 20D in der Lehrbuchsammlung und unter HIST J im Lesesaal. In der Bereichsbibliothek Philosophicum finden Sie die Alte Geschichte im Raum 03/632. Separierte Bestände stehen, soweit nicht anders angegeben, im Raum 03/596
  2. Prof. Dr. Georg Vogeler Mitarbeiter am Zentrum für Informationsmodellierung - Austrian Centre for Digital Humanitie
  3. Bibliographische Recherche im Studium der Germanistischen Mediävistik an der Universität Bonn Die bibliographische Recherche gehört zu den Grundfertigkeiten wissenschaftlichen Arbeitens. Um Informationen und Forschungsliteratur zu einem Thema zu ermitteln, bedarf es einer genauen Kenntnis der Instrumentarien, die zum Auffinden fachspezifischer Literaturangaben behilflich sein können. Die.
  4. Geschichte Deutschlands, Österreichs und der Schweiz (8.1) Geschichte Frankreichs und Italiens (8.2) -Lizenz für die Datenbank Historical Abstracts Full Text an, an der Institutionen teilhaben können, die bereits die bibliographische Datenbank Historical Abstracts lizenziert haben und bereit sind, eine Eigenbeteiligung für die Volltextvariante zu bezahlen. Weitere Dienste und Projekte.
  5. Fakultäten Geschichts- und Gesellschaftswissenschaftliche Fakultät Geschichte Alte Geschichte Öffentliche Kurse Einführung Gnomon Bibliographische Datenbank Tools Mor
  6. Einführung Gnomon Bibliographische Datenbank. Screencast Gnomon 1. Teil: Grundlagen und Allgemeine Suche; Screencast Gnomon 2. Teil: Experten- und Listensuche, Expor
  7. Begriff - Geschichte - Literarische Kommunikation - Bestandsaufnahme. Frankfurt a. M., Bern 1983 Franz, Kurt . Details Bibliographische Daten exportieren. Metadaten zuletzt geändert: 25 Mai 2018 12:45. Nur für Besitzer und Autoren:.

Bibliografische Hilfsmittel; Biografische Datenbanken; Digitale Quellen und Literatur; Fachinformationsdienste ; Biografische Datenbanken. Für eine geschichtswissenschaftliche Arbeit sind Kenntnisse über das Leben und Wirken möglichst vieler historischer Personen unerlässlich. Der folgende Abschnitt bietet daher einen Überblick zu digital verfügbaren biografischen Werken über Akteure. Professur für Geschichte des frühen und hohen Mittelalters sowie für Historische Grundwissenschaften. Materialien. Bibliographische Datenbanken und Onlinerepertorien Navigation ‌Historisches Seminar ‌Aktuelles ‌Das Institut ‌Abteilungen ‌Alte Geschichte (Institut für klassische Altertumskunde) ‌Professur für Geschichte des frühen und hohen Mittelalters sowie für Historische. Auch Bibliothekskataloge sind bibliographische Datenbanken. Sie beinhalten nicht nur die bibliographischen Angaben der an der jeweiligen Bibliothek vorhandenen Werke, sondern auch die Standortangabe, die so genannte Signatur. Beispiele: Deutsche Nationalbibliothek: Katalog ↗; British Library: Explore the British Library Die Datenbank ermöglicht die Recherche nach über 300.000 Titeln aus allen Wissensgebieten. Eine Linksammlung zu weiteren Hilfsmitteln ist ebenfalls vorhanden. Nach oben.2.Allgemeine bibliographische Hilfsmittel. Links: Kurzbeschreibung: Hessisches Bibliotheks- und Informationssystem (HEBIS) Der Verbund-Katalog ist die erste Adresse für die Literaturrecherche in Hessen. Das Portal bietet. Geschichte in Wissenschaft und Unterricht (GWU), 1949ff. Geschichte und Gesellschaft (GG), 1975ff. Historische Anthropologie, 1993ff. Historische Zeitschrift (HZ), 1859ff. Historisches Jahrbuch der Görresgesellschaft (HJb), 1880ff. Das historisch-politische Buch, 1953ff. L'Homme, 1991ff. Jahrbücher für Geschichte Osteuropas (Neue Folge), 1953ff

Die bibliographische Datenbank gibt ausführlich Auskunft über die Ausgaben und Auflagen einzelner Werke sowie über ihre Behandlung in den allgemeinen Standardwerken der germanistischen Literaturwissenschaft. Durch Personen-, Sach- und Zeitschlagworte werden die einzelnen Einträge erschlossen. Insgesamt sind in der Datenbank ca. 6300 Romane verzeichnet. Die Suchmöglichkeiten sind durchaus. Bibliographische Daten Titel: Geschichte der Stadt Lindau im Bodensee Beteiligte Personen: Wolfart, Kar

Fakultäten Geschichts- und Gesellschaftswissenschaftliche Fakultät Geschichte Alte Geschichte Öffentliche Kurse Einführung Gnomon Bibliographische Datenbank Screencast Gnomon 1. Teil: Grundlagen und Allgeme Bibliographische Datenbank Historische Grundwissenschaften; Weitere: DBIS - Geschichte; Volltexte Die wichtigsten Volltextsammlungen: Empire Online - Kolonialismus und Imperialismus 1492-2007 ; Europäische Geschichte 1450-1950 Online; IEG-Maps - Server für Digitale Historische Karten / Institut für Europäische Geschichte, Mainz; MOM - Das Virtuelle Urkundenarchiv Europas; Monumenta. Bibliographische Datenbanken. sind Literaturdatenbanken, die Nachweise in Form von bibliographischen Angaben zu Verfasser, Titel und Erscheinungsjahr enthalten es werden alle Quellen zum Thema, unabhängig von ihrem Standort nachgewiese Die GNOMON Bibliographische Datenbank von Jürgen Malitz (Katholische Universität Eichstätt) und Gregor Weber (Universität Augsburg) wird seit 2009 nicht mehr als CD-ROM angeboten. Die Datenbank ist jedoch mit ihrem vollen Bestand seit dem 1. Januar 2009 kostenlos unter www.gnomon-online.de im Internet zugänglich. Der Thesaurus wird in. CAMPUS: Nur aus der Rechner-Domain (*.ruhr-uni-bochum.de) der RUB zugänglich. Externer Zugriff nach Einwahl in das Campusnetz via VPN bei den meisten Angeboten, zum Teil auch schon über Shibboleth, möglich. Bitte beachten Sie die geänderten Anmelderegeln beim VPN-Zugriff!: CD-ROM (ReDi) Diese Datenbanken werden von ReDI (Regionale Datenbank-Information Baden-Württemberg) gehostet

Universitätsbibliothek Freiburg: Fachportal Geschicht

Die Gnomon Bibliographische Datenbank, das Eichstätter Informationssystem für die Klassische Altertumswissenschaft, liefert bibliographische Nachweise aus dem Rezensionsorgan Gnomon und anderen Quellen (Zeitschriften, Sammelwerken) zu den Bereichen Klassische Philologie, Alte Geschichte und Archäologie.Aufgenommen werden Monographien, Zeitschriftenaufsätze, Beiträge aus Sammelwerken und. Bibliographische Unternehmungen und Hilfsmittel in Israel Rochelle Kedar Department of Information Science Bar Ilan University, Ramat Gan, Israel. Paper I. Hintergrundinformationen Wenn man die verschiedenen bibliographischen Projekte in Israel betrachtet, fällt einem sehr schnell auf, dass viele dieser Projekte durch ihre besonderen historischen und geographischen Umstände geprägt sind. punkt in der Alten Geschichte (einschließlich aller Hilfswissenschaften) und Klassischen Philologie ab, wobei Alte Geschichte inklusiv verstanden wird als eine Geschichte der Kultu- ren des antiken Mittelmeerraumes, weshalb auch Arbeiten zum antiken Judentum und den so-genannten Randkulturen berücksichtigt werden. In die Gnomon Bibliographische Datenbank fließen Datenausspeicherungen der. Bibliothekarisch-bibliografische Klassifikation, Bibliografische Kopplung, Bibliografische Datenbank. Bibliografische Datenbank Bibliographische Datenbanken Literatur-Datenbanken zu einem bestimmten Fachgebiet oder Thema indiziert werden und enthalten grafische Informationen, wie Autor, Titel und Erscheinungsjahr eines Werkes, manchmal eine kurze Anmerkung Bibliographische Daten. Allgemein Kategorie: Druckschriften Urheber/Beteiligte: [Kurze Mittheilungen über die Geschichte der Oldenburger Pferdezucht] Abschnitt Abschnitt Zitieren und Nachnutzen . Zitieren und Nachnutzen. Hier finden Sie Downloadmöglichkeiten und Zitierlinks zu Werk und aktueller Seite..

Gnomon Bibliographische Datenban

Die Sammlung der bibliographischen Daten entsteht auf der Homepage vor den Augen der Öffentlichkeit, da alle Ergebnisse umgehend auf der Homepage zugänglich gemacht werden. Dieses Verfahren bringt ebenfalls Vor- und Nachteile. Ein zentraler Vorteil liegt darin, dass bereits jetzt umfangreiche Materialien zu den verschiedensten Gebieten und in den verschiedensten Sprachen zugänglich sind. Einer dieser vertrauenswürdigen Begleiter ist der Ordinarius für Alte Geschichte an der Universität Eichstätt, Jürgen Malitz, der seit Beginn der 90er Jahre daran arbeitet, das in den Bibliographischen Beilagen zum Gnomon gesammelte Material in einer Datenbank aufzuarbeiten und den Mitforschern zur Verfügung zu stellen Rom Heiligenverehrung Kirchenbau Geschichte 100-800 Rom Hagiografie Topografie Geschichte 100-800 Rom Petrus<Apostel, Heiliger> Paulus<Apostel, Heiliger> Laurentius<Heiliger -258> Agnes<von Rom, Heilige ca. 3 Bibliographische Datenbanken.Bibliography of the Hebrew Book 1470-1960 Bibliographie von Büchern in hebräischer Sprache ( Die Datenbank wird laufend aktualisiert.. EIU-Country Reports Archive Die Datenbank der Economist Intelligent Unit (EIU) bietet Suchmöglichkeiten anderer Datenbanken hinausgeht.. Ut per Litteras Apostolicas Die Datenbank enthält die Papstbriefe des 13..

Bibliographische Daten können auch manuell über Neuer Eintrag in der Zotero-Menüleiste erfasst werden: Nach Auswahl des gewünschten Dokumenttyps können die Metadaten der Quelle in der rechten Spalte hinterlegt werden. Sammlungen aus anderen Literaturverwaltungsprogrammen lassen sich in Zotero importieren. Folgende Formate werden unterstützt: Zotero RDF, MODS (Metadata Object. Bibliographische Datenbank Georg Vogeler / Ludwig-Maximilians-Universität München, akultät für Geschichts- und Kunstwissenschaften, Historisches Seminar Körperschaft Ludwig-Maximilians-Universität München. Historisches Seminar Ludwig-Maximilians-Universität München. Abteilung Geschichtliche Hilfswissenschaften Erschienen München Erscheinungsverlauf Nachgewiesen 2004 - Anmerkungen. 2019-10-01T13:48:15+00:00 Universität Augsburg http://uni-augsburg.de/de/campusleben/neuigkeiten/2019/10/01/760/ <p>Mit seinen Lehrfilmen ermöglicht es der. Bibliografische Datenbank Bibliographische Datenbanken Literatur-Datenbanken zu einem bestimmten Fachgebiet oder Thema indiziert werden und enthalten grafische Informationen, wie Autor, Titel und Erscheinungsjahr eines Werkes, manchmal eine kurze Anmerkung Die E-Book-Datenbank EBC; Audiovisuelle Medien; Forschungsdaten; Allianz- und Nationallizenzen; Sammelschwerpunkte. Deutsche Forschungsberichte; Ausländische Forschungsberichte; Konferenzberichte ; Osteuropäische Fachliteratur; Ostasiatische Fachliteratur; Patente. Patentinformationszentrum; Standards; Sondersammlungen. Sammlung Albrecht Haupt; Sammlung Dieter Hennebo; Sammlung Riedel-de Ha

Literaturrecherche in bibliographischen Datenbanken im

Diese Datenbank verzeichnet Veröffentlichungen seit dem Erscheinungsjahr 1900 zu allen Themen jüdischen Lebens in den ehemaligen Landkreisen Bernkastel und Wittlich. Sie setzt die als Buch erhältliche Bibliographie zur Geschichte der Juden im Kreis Bernkastel-Wittlich von A. Raskin (Schriften des Emil-Frank-Instituts; Band 3), Trier: Paulinus-Verlag 2000, fort. Die Datenbank wurde im. Jürgen Malitz: Gnomon Bibliographische Datenbank.Internationales Informationssystem für die Klassische Altertumswissenschaft. München: Beck 1996. DM 598,--, jährliche Updates DM 298,--. Rezension von Ulrich Schmitzer (ersch. im Gymnasium). Wer sich derzeit auf dem Gebiet der Altertumswissenschaften bibliographisch auf aktuellem Stand orientieren möchte, sieht sich vor eine schwierige.

Deutscher Historischer Städteatlas

770 - Fotografie, Computerkunst (Photography and photographs) 900 - Geschichte (Geography and history) Systematik / Stadtmuseum Arbeit - Bewegung - Geschichte. Listings und Bibliographische Datenbanken[Bearbeiten , Quelltext bearbeiten]. Jede Ausgabe wird ausgewertet und aufsatzweise Portugal . Sie betreibt z. B. die nationale bibliographische Datenbank PORBASE. Diese enthält über 1 Million Titeleinträge, 800.000 PDF; 140 kB) CARE-Datenbank der EU, abgerufen am 30. Dezember 2009. REFER EPE: Directório da.

Fachdatenbanken - SUB Göttinge

Bibliografische Daten von EP-Dokumenten (EBD) EBD enthält Informationen zu allen neu veröffentlichten europäischen Patentanmeldungen und Patenten sowie zu den neuesten Änderungen bereits veröffentlichter Patente. Bestellung Herunterladen Smartcard-Zugang Musterdatei herunterladen. Die Daten umfassen Angaben wie Anmeldetag, Bezeichnung der Erfindung, Anmelder, Klassifikation und Priorität. Inhalt der Datenbank Die Martin-Heidegger-Bibliographie, die von der Universitätsbibliothek Freiburg erstellt wird, verzeichnet derzeit mehr als 5.000 Titel, Bücher und Aufsätze, die sich mit der Person und dem Werk des Freiburger Philosophen Martin Heidegger (1889-1976) befassen Geschichte. Orte | Karte. Patronate. Attribute. Glossar. Orden. Vornamen. Grundlagen. FAQ. Impressum. Musik. Videos. Vorträge . Ökumenisches Heiligenlexikon. Gerlind vom Elsass . Ge­denk­tag ka­tho­lisch: 3. De­zem­ber. Name be­deu­tet: Speer und Lin­den­holz­schild (alt­hoch­dt.) Her­zo­gin im El­sass † um 715 im El­sass in Frank­reich. Ger­lind war die erste Frau von. Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 07.07.2016 Quellen: • Vera Schauber, Hanns Michael Schindler: Heilige und Patrone im Jahreslauf. Pattloch, München 2001 korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http.

FreitagskolloquiumArchiv

Propylaeum: Gnomon Bibliographische Datenban

Gnomon Bibliographische Datenbank. Internationales Informationssystem für die Klassische Altertumswissenschaft Internationales Informationssystem für die Klassische Altertumswissenschaft Malitz, Jürgen ; Weber, Grego Persistente Url: http://www.digishelf.de/piresolver?id=bsz278241670 PDF-Downloa

CorveyNachlass Hektor Ammann
  • Patricia Meeden Instagram.
  • Unregelmäßiges Viereck Fläche berechnen.
  • Bleihaltige Munition.
  • Läderach FrischSchoggi Sticks.
  • Vw arteon 0 60.
  • Easyshirt.
  • Massekabel Lichtmaschine.
  • BrewDog Berlin online Shop.
  • DHL Israel.
  • Android 10 Benachrichtigungsprotokoll Samsung.
  • Odessa frauenanteil.
  • Ultimate Ears.
  • SOVEA kununu.
  • Intelligenter Mann.
  • Fettleber bei Kindern.
  • Rechtsschutzversicherung Testsieger.
  • Alternative Jobs für Piloten.
  • Beau meaning.
  • Vodafone Partnerkarte kündigen.
  • Wurzel Excel nicht quadratische.
  • T38 Flugzeug.
  • Deposit Definition Deutsch.
  • Bohnensalat Nelson Müller.
  • T38 Flugzeug.
  • Körpersprache Beine überschlagen.
  • Die fabelhafte Welt der Amélie Musik.
  • Leseübungen für Erwachsene.
  • Blumen für Blumenampel.
  • Bundesliga 97/98.
  • Jungennamen klassisch selten.
  • Tamaskan abzugeben.
  • Paartherapie Umarmung.
  • Enthaltung Englisch.
  • Zweite Alexa lässt sich nicht einrichten.
  • Webcam Þingvellir.
  • Alu U Profil innenmaß 30 mm.
  • Aspekte neu B2 Lehrbuch Lösungen.
  • Mindestlohn Bulgarien 2020.
  • Craft Beer Tasting NRW.
  • Jungen Hosen H&M.
  • Kommission Schweiz.